Aktuelles zum Tage

… lebe Heute

Dienstag der 11. Woche im Jahreskreis
In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Ihr habt gehört, dass gesagt worden ist: Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen.











VIDEOS und TEXTE                   .
… vom vergangenen Sonntag

GOTTES WORT           .
            … heute für Dich

Lesungen vom 18.06.2024
Dienstag der 11. Woche im Jahreskreis
1. Lesung:
Evangelium:











Liebesbrief von Jesus            .
            … heute für Dich

Du bist geliebt und einzigartig
Genieße das Jetzt, denn die Zukunft ist im Himmel

Du bist mein geliebtes Kind. Schon vor Beginn der Welt, von allem Anfang an, habe ich dich auserwählt, mit mir auf Wegen zu gehen, die allein für dich bestimmt sind. Sei in meinem Tempo unterwegs, und versuche nicht, meine Pläne für dich vorhersehen zu wollen. Wenn du darauf vertraust, dass meine Pläne gut sind und dir nicht schaden, kannst du dich entspannen und das Jetzt genießen.

Deine Hofftiung und deine Zukunft sind im Himmel verwurzelt, wo dich ewige Freude erwartet. Nichts kann dir dein Erbe rauben, das aus unvorstellbarem Reichtum und viel Gutem besteht. Manchmal gewähre ich dir kleine Einblicke in deine herrliche Zukunft, um dir Mut zu machen und dich anzuspornen. Aber dein Hauptziel sollte es sein, nahe bei mir zu bleiben. Ich gebe das Tempo so vor, dass es deinen Bedürftiissen und meinen Absichten entspricht.


Eph 1,4 Spr 16,9 Jer 29,11 Eph 1,13-14

VIDEOS und Texte                   .
… vom kommenden Sonntag

Impuls in dieser Woche

Der Dreifaltigkeitssonntag ist der Sonntag, bei dem es um das Zentralgeheimnis des Christentums geht. Unser Gott ist nicht ein einsamer Gott, sondern er ist Gemeinschaft. In Gott sind drei Personen, die sich ununterbrochen unendliche Liebe schenke ...

Hymnus

Ein Garten ist es, in dem Christus festgenommen und begraben wurde. In einem Garten, wo er auch auferstand, „wuchs er und ward ein Baum“, wie geschrieben steht: „Wie ein Apfelbaum unter den Bäumen des Waldes, so ist mein Bruder inmitten der Söhne“ (vgl. Hld 2,3). Sät also auch ihr Christus in eurem Garten aus. Presse auch mit Christus den Glauben und säe ihn! Ein Pressen des Glaubens ist es, wenn wir Christus als Gekreuzigten glauben. Ein Pressen des Glaubens war es von seiten des Paulus, da er bekannte: „Und ich, da ich zu euch kam, Brüder, trat, da ich euch das Geheimnis Gottes verkündete, nicht mit hervorragender Rede oder Weisheit auf; denn ich nahm mir vor, nichts unter euch zu wissen als Christus Jesus und diesen als den Gekreuzigten“ (vgl. 1 Kor 2,1–2). […] Den Glauben aber säen wir, wenn wir auf Grund des Evangeliums und der apostolischen und prophetischen Lesungen an des Herrn Leiden glauben. Den Glauben also säen wir, wenn wir ihn gleichsam in den aufgeweichten und aufgelockerten Boden der Menschheit des Herrn betten. […] Wer nämlich einmal an die Menschwerdung des Gottessohnes glaubt, glaubt auch an seinen Tod für uns, glaubt auch an seine Auferstehung für uns. Den Glauben also säe ich, wenn ich dazwischen hinein auch sein Begräbnis ausstreue. Willst du dich überzeugen, dass Christus ein Samenkorn, dass Christus ein Saatkorn ist? „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und stirbt, so bleibt es allein; wenn es aber stirbt, so wird es viele Frucht bringen“ (vgl. Joh 12,24) […] Christus selber sagt das. Ein Weizenkorn aber ist er, weil er das Herz des Menschen stärkt (Ps 103(104),15); ein Senfkorn, weil er das Herz des Menschen entbrennen macht. Doch so sehr beide Vergleiche für alle Fälle passen, erscheint er doch als Weizenkorn, wenn von seiner Auferstehung die Rede ist; denn er ist das Brot Gottes, das vom Himmel gekommen ist (vgl. Joh 6,33) […] Ein Senfkorn aber ist er, insofern die Predigt vom Leiden des Herrn mehr bitter und scharf mundet, bittere Zähren, scharfe Gemütsbewegungen auslöst.


Heilige des Tages

Der Heilige des Tages

Potentinus von Steinfeld,

Pilger, Märtyrer (?)

* in Aquitanien in Frankreich
† Ende des 4. Jahrhunderts in Karden an der Mosel (?)
... weitere Daten!

Einen Heiligen suchen:
Vater
Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.
Sohn
Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.