Aktuelles zum Tage

… lebe Heute

Montag der 15. Woche im Jahreskreis
Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht wert. Wer das Leben findet, wird es verlieren; wer aber das Leben um meinetwillen verliert, wird es finden. Wer euch aufnimmt, der nimmt mich auf, und wer mich aufnimmt, nimmt den auf, der mich gesandt hat.











VIDEOS und TEXTE                   .
… vom vergangenen Sonntag

GOTTES WORT           .
            … heute für Dich

Lesungen vom 15.07.2024
Montag der 15. Woche im Jahreskreis
1. Lesung:
Evangelium:











Liebesbrief von Jesus            .
            … heute für Dich

Lebe heute!
Gib mir deine Last und vertraue mir

Mach dir keine Sorgen um morgen! Das ist kein Vorschlag, sondern ein Gebot. Ich habe die Zeit in Tage und Nächte aufgeteilt, damit du Lebensabschnitte hast, die du bewältigen kannst. Meine Gnade ist alles, was du brauchst, aber sie genügt eben immer nur für einen Tag. Wenn du dir Sorgen um die Zukunft machst, lädst du dir einen schweren, sorgenvollen Tag nach dem anderen auf deine schwachen Schultern. Du gerätst unter dieser schweren Last, die nie Teil meines Planes für dich war, ins Taumeln.

Wirf diese Last, die dich niederdrückt, rasch und vertrauensvoll von dir ab. Du machst dir Sorgen, die Gedanken kreisen in deinem Kopf und quälen dich, aber wenn du mir vertraust, führt dich das direkt in meine Gegenwart. Wenn du deinen Glauben auf diese Weise bekennst, fallen die Ketten der Sorgen sofort von dir ab. Genieße meine Gegenwart unablässig, indem du an dem Vertrauen in mich festhältst.


Mt 6,34 2 Kor 12,9 Ps 62,9

VIDEOS und Texte                   .
… vom kommenden Sonntag

Impuls in dieser Woche

Wer geliebt ist, braucht nicht nach dem Sinn des Lebens zu suchen „Gott liebt mich!“ Das ist die großartigste Entdeckung, die ein Mensch machen kann. Gott ist nicht nur Schöpfer, sondern auch Vater aller Menschen, und seine ...

Hymnus

Geist, der das Leben weckt,
du bist der Schwachen Kraft,
gibst ihnen Zuversicht
mitten in Todesnot;
hell wird uns offenbar,
was uns der Glaube sagt:
Christus hat unsern Tod besiegt.

Alles verwelkt im Tod,
Staub wird des Menschen Leib.
Doch wer in Christus stirbt,
wird mit ihm auferstehn:
Wer sich zu ihm bekennt,
fürchtet die Marter nicht,
wird im Tod mit Christus eins.

Ihm, der als Weizenkorn
für uns zerrieben ward,
folgen die Jünger nach,
bringen sich dar mit ihm,
werden wie er zum Brot,
welches das Leben nährt,
Pilger stärkt auf dem Weg zu Gott.

Dich, Herr, verehren wir,
König der Märtyrer.
Dein ist die Herrlichkeit,
von der ihr Glaube zeugt.
Führ uns durch deinen Geist
heim in des Vaters Reich,
wo in Ewigkeit Friede herrscht. Amen.
 


Zeitgenössisch, Stundenbuch

Heilige des Tages

Der Heilige des Tages

Bonaventura,

Ordensgeneral, Kardinalbischof von Albano, Kirchenlehrer

* vor 1221 in Civita, Ortsteil von Bagnoregio nahe Viterbo in Italien
† 15. Juli 1274 in Lyon in Frankreich
... weitere Daten!

Einen Heiligen suchen:
Vater
Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.
Sohn
Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.